Führung von morgen beginnt mit Selbstführung

Führung von morgen beginnt mit Selbstführung
Was sollten Leader und Führungskräfte von morgen mitbringen? Welches Mindset wird wichtig und warum? Welche Chancen bieten sich für junge Berufstätige – wie sieht es für gestandene Manager aus?

In unserem Beitrag über den Trend zu flachen Hierarchien haben wir die Arbeitswelt von morgen aus Sicht der Mitarbeiter beleuchtet. Wann macht dies Spaß, wann gibt es Herausforderungen? Jetzt geht es um die Führungskräfte! Wir haben eine Playlist zusammengestellt, die dabei helfen soll, die eigenen Führungskompetenzen abzuschätzen.

Sie richtet sich an junge Berufstätige, Quereinsteiger und gestandene Manager. Sie soll zeigen, wohin der Trend in Leadership und Führung geht. Und welche Chancen sich für einen persönlich daraus ergeben.

#1 Interview mit Nils Schnell, Coach für Leadership und modern work

Nils Schnell ist Coach für Leadership und modern work. Er ist seit 9 Jahren als Coach tätig und bewegt sich hauptsächlich in Unternehmen, die auf neue Führungsansätze bauen.

In unserem Interview geht es um die Kernfragen:
  • Welche Kompetenzen sollten Führungskräfte von morgen mitbringen?
  • Selbstführung: Warum ist es so wichtig, dass man sich selbst führen kann, bevor man andere führt?
  • Welches sind die zukünftige Leader: berufserfahrene oder junge und unerfahrene?

#2 Simon Sinkek über das Mindset guter Führungspersonen (en)

Ein inspirierender TED-Talk über die Erkenntnisse aus der Management-Wissenschaft. Wie absolutes Vertrauen zwischen Team und Teamlead entstehen. Und warum es dies wichtig ist. Es geht darum, welches Mindset und Verhalten gute Führungspersonen mitbringen. Simon Sinek ist ein US-amerikanischen Autor und Unternehmensberater, der für seine Veröffentlichung „start with why“ bekannt wurde und aktuell der zweit-meistgesehene TED-Sprecher ist. Falls der 12-minütige TED-Talk zu knapp ist, ist sein Vortrag bei Microsoft zu empfehlen.

#3 Steve Jobs über seine Einstellungspolitik für Manager (en)

Ein kurzes Interview aus 1985. Steve Jobs beschreibt darin, welche Eigenschaften für sein Unternehmen Apple wichtig sind. Es sind insbesondere die Teammitglieder, die bisher großartiges Engagement gezeigt haben. Im Videointerview beschreibt er warum.

#4 Corporate Rebels über Selbst-Führung (en)

Corporate Rebels ist damit bekannt geworden, Unternehmen mit großartiger Teamkultur zu besuchen. Sie wollen herausfinden, was diese Unternehmen verbindet. Ihre Erkenntnisse legen sie öffentlich in ihrem Blog dar. Ihr neusten Artikel zeigt, was Selbstmanagement, Selbst-Führung, Eigen-Organisation konkret bedeutet. Spannend ist hier der Abschnitt „Self-management is easy“. Hier wird gezeigt, dass dies eben nicht immer der Fall ist. Für alle angehenden Leader ein empfehlenswerter Beitrag, bevor man den Schritt in eine Führungskultur von Morgen geht.

Irina hat selbst einen abenteuerlichen Karrierepfad als Beraterin, Bankerin, Gründerin beschritten und in Myanmar, Kenia, Nigeria und Paraguay gearbeitet. Sie hat ihr Studium in BWL und VWL abgeschlossen und lebt zur Zeit in Berlin.
Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.